Der TOEFL im Überblick

Zwei Tips vorab:

  • Buchen Sie rechtzeitig! Manche Testtermine, z.B., wenn es auf das Ende der Bewerbungsfristen der Unis zugeht, sind rasant schnell ausgebucht! Das heißt, daß Sie dann zwar mit Chance noch ein anderes Testcenter finden, aber eine ganze Ecke fahren müssen.
  • Planen Sie genügend Vorlaufzeit für Ihr Testergebnis ein! Die Online-Ergebnisse erhalten Sie nach ca. 2 Wochen und das tatsächliche Zertifikat in etwa 6 Wochen

 

Ganz allgemein über den TOEFL-Test:

Beim TOEFL handelt es sich um einen akademischen Test. Viele Studiengänge werden heutzutage bereits englischsprachig angeboten und speziell Master-Studiengänge oft ausschließlich auf Englisch. Wer ein Auslandssemester plant oder sich um ein Stipendium bewerben will, muß ebenfalls meist seine Englischkenntnisse nachweisen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird es sich hierbei um den international be- und anerkannten TOEFL-Test handeln. TOEFL steht für Test of English as a Foreign Language und ist für Menschen konzipiert, deren Muttersprache nicht Englisch ist. Wer einen Nachweis seiner Englischkenntnisse im Geschäftsbereich benötigt, ist besser beraten, den TOEIC abzulegen.
Auch, wenn Sie im Ausland arbeiten oder ein Praktikum absolvieren möchten bzw. in Deutschland in einer Position arbeiten, für die Englischkenntnisse ein Muß sind, kann der Entscheider einen Nachweis Ihrer Kenntnisse verlangen, z.B. in Form eines Ergebnisses des TOEFL-Tests.
Der TOEFL stammt aus dem Hause ETS (Educational Testing Service) in den USA und wurde 1964 als internationaler Sprachtest für Studenten eingeführt. Seitdem haben ihn weltweit mehr als 27 Millionen Menschen absolviert, da der TOEFL von mehr als 8.500 Hochschulen in über 130 Ländern der Welt als standardisierter Sprachtest akzeptiert wird. Insgesamt gibt es ca. 4.500 Testzentren in über 165 Ländern.
Der TOEFL wird in Ländern mit einer stabilen Internetverbindung ausschließlich internetbased durchgeführt, was in Deutschland heißt, daß Sie ihn am Computer ablegen. Alle 4 Fertigkeiten (lesen, sprechen, schreiben und Hörverständnis) prüft ausschließlich am Computer!
Insgesamt dauert der TOEFL ca. 4 Stunden, was eine beachtliche Leistung für Ihre Konzentrationsfähigkeit bedeutet und umfasst 4 Bereiche. Jeder davon erhält eine eigene Bewertung, den Score. In etwa auf der Halbzeit machen Sie 10 Minuten Pause. Hier haben Sie dann Zugang zu der mitgebrachten Verpflegung.
Bitte beachten Sie, daß Testergebnisse lediglich eine 2jährige Gültigkeit besitzen. Sollten Sie nach Ablauf dieser Periode abermals ein Testergebnis vorlegen müssen, ist es auch notwendig, abermals einen Test abzulegen. Die Begründung ist, daß ein Testergebnis immer nur eine Aussagekraft für den Kenntnisstand am Testtag aufweist. Wendet nun jemand z.B. seine Sprachkenntnisse in der Folgezeit nicht oder nur wenig an, gehen diese zu einem großen Teil verloren.

 

Die Anmeldung

Alle Anmeldungen und die damit verbundenen Zahlungsvorgänge erfolgen weltweit zentral über die Webseite des Testherstellers ETS (Educational Testing Service) in den USA: https://www.ets.org/toefl/ibt/register
Der Preis für den Test ist innerhalb eines Landes bei allen Testcentern identisch. Somit können Sie ausschließlich anhand der räumlichen Nähe und des gewünschtem Testtermin entscheiden, wo Sie sich testen lassen möchten und müssen nicht auch noch Preise vergleichen.
Die möglichen Testcenter sind unter http://www.ets.org/bin/getprogram.cgi?test=toefl aufgeführt.
Die von Freiburg/Emmendingen aus gesehen nächstgelegenen Testcenter in Deutschland befinden sich in/bei Heidelberg, Stuttgart, Mannheim oder Tübingen. In Frankreich läge uns wohl Straßburg am nächsten und in der Schweiz gibt es ein Testcenter in Zürich.
Die Vokabel hat sich 2014 um eine Lizenz als Testcenter beworben und fungiert seit Anfang 2015 als autorisiertes Testcenter. Mit unserem Testcenter in Emmendingen in der Nähe von Freiburg verkürzt sich die Anfahrtzeit für viele von Ihnen erfreulich.
Konkret mögliche Testtermine in dem von Ihnen bevorzugten Testcenter – vielleicht einfach, weil es in der Nähe liegt – sehen Sie leider erst, wenn Sie sich tatsächlich anmelden. Sie wählen den Staat, in dem Sie testen möchten, danach das Bundesland und sehen dann die Testcenter mit den jeweils wählbaren Testterminen aufgelistet.
„Vorsicht, Reinfall!“ haben wir die Überschrift betitelt, weil Sie auf der unter „wo in Deutschland gibt es Testcenter?“ genannten Seite zwar theoretisch mögliche Testtermine sehen, was aber nicht heißt, daß jedes Testcenter an jedem dieser Termine teilnimmt. Testtermine werden von ETS zugeteilt, etwas, was die Center nicht beeinflussen können. Wenn Sie bei der Anmeldung also einen Termin, der „doch eben noch dastand“ nicht finden können, ist das Testcenter dafür schlichtweg (noch) nicht freigeschaltet und es heißt auch nicht, daß der Testtermin bereits ausgebucht ist.
Auch für künftige Testtermine, die erst später im Jahr anstehen, sind die Testcenter evtl. noch nicht freigeschaltet und Sie sehen bei einer Anmeldung nur Termine für die nächsten Wochen. Wenn Sie zu den Testteilnehmern gehören, die längerfristig vorausplanen, melden Sie sich bitte, damit wir Sie benachrichtigen können, sobald wir die Termine kennen. Sie brauchen dann nicht ständig im Internet nachzusehen, ob mittlerweile schon welche veröffentlicht wurden 🙂
Schauen Sie sich das „registration bulletin“ an, welches umfassend über die Anmeldung und noch mehr informiert: https://www.ets.org/toefl/ibt/about/bulletin/ Das Lesen lohnt sich, da ETS Formalitäten recht streng handhabt. Die Testcenter haben hier sehr wenig Ermessensspielraum!
Von generell einem sorgfältigen Ausfüllen und Vermeiden von Tippfehlern abgesehen, sollten Sie daran denken, daß Amerikanern ihr „middle name“ (der üblicherweise abgekürzte 2. Vorname) heilig ist. Ohne middle name fehlt einfach etwas Wichtiges….. Was heißt das für Sie? Sollten auch Sie mehr als einen Vornamen haben, müssen Sie ihn auch komplett bei der Anmeldung angeben. Warum? Die Daten, die in der Anmeldung stehen, werden in Ihr Zertifikat übernommen, wo soll zweifelsfrei IHR Testergebnis stehen soll. Dies ist nur gewährleistet, wenn die Namen auf dem Ausweis und der Anmeldung exakt übereinstimmen.
Nicht verzweifeln! Setzen Sie sich mit ETS in Verbindung und man wird Ihnen gerne helfen: https://www.ets.org/toefl/contact
Testcenter können Ihnen hier leider nicht weiterhelfen, weil sie lediglich die Tests abnehmen. Sie haben nichts mit der Anmeldung, Bezahlung oder dem Ausstellen der Zertifikate zu tun.
Bei der Registrierung auf der Webseite von ETS können Sie, wenn Sie dies wünschen, angeben, an welche Institutionen Ihr Testergebnis weitergeleitet werden soll. Sie brauchen sich dann nicht mehr gesondert darum zu kümmern.

 

Vorbereitung auf den Test

Das ist eine des öfteren gestellte Frage, die sich so nicht beantworten lässt. Wir kennen weder Ihr derzeitiges Niveau, noch wissen wir, welchen Score Sie erreichen müssen. Die beste Vorgehensweise ist, sich zunächst zu erkundigen, welchen Score die Wunschuni(s), der evtl. Arbeitgeber etc., wer also auch immer ein Testergebnis von Ihnen sehen möchte, vorschreibt. Der zweite Schritt wäre nun zu prüfen, wo Sie stehen. Besorgen Sie sich ein Buch zur Vorbereitung oder evtl. auch nur frühere Tests, die es auf CD’s gibt und arbeiten diese einmal durch. Zum einen wissen Sie dann schon über das Testformat Bescheid und was Sie erwartet, zum anderen wissen Sie dann, welche(r) Testteil(e) Ihnen schwer gefallen sind und woran Sie noch arbeiten sollten.
Wir bieten gerne gezielte Testvorbereitung im Einzelunterricht, ggfs. zu zweit, an und arbeiten dann gezielt mit Ihnen. Auf dem Markt gibt es auch Angebote, die den TOEFL im Gruppenkurs an einem Tag vorstellt, aber dabei geht es eher um das Testformat. An Ihren speziellen Kenntnissen kann in den wenigen Stunden und im Gruppenkurs nicht gearbeitet werden.
Es gibt diverse Möglichkeiten:

  • Sie besorgen sich ein Vorbereitungsbuch und arbeiten dies durch. Die auf dem Markt befindlichen Bücher sind sich allesamt recht ähnlich und Sie können hier eigentlich nichts falsch machen.
  • Sie beschaffen sich vorige Tests und absolvieren diese. Evtl., wenn Sie persönliche Schwachpunkte definiert haben, arbeiten Sie im Anschluß gezielt daran.

ETS führt einige Möglichkeiten auf deren Webseite auf: https://www.ets.org/toefl/ibt/prepare/ Wenn Sie dort ein wenig nach untenscrollen, finden Sie auch kostenfreie Materialien. Hinzufügen bei den Büchern möchten wir z.B. noch den „Barron’s“. Diesen und auch die bei ETS aufgeführten Bücher erhalten Sie problemlos über das Internet oder den Buchhandel.

  • schauen Sie einmal bei TOEFL tv rein: https://www.youtube.com/user/TOEFLtv Gute Englischkenntnisse per se sind eine Sache, Kenntnisse über den wahren Sinn einer Fragegruppe sind eine andere und können noch den einen oder anderen Score-Punkt bringen. Sie kennen das bestimmt: Frage lesen, denken, daß alles klar ist, antworten. Mit etwas Pech hat man aber nicht realisiert, was genau eigentlich abgefragt werden soll.
  • Lesen Sie viel auf Englisch und schauen Sie sich englischsprachige Filme an. Auch Hörbücher gibt es problemlos in englischer Sprache zu kaufen.
  • Stellen Sie Ihr keyboard daheim auf US-layout um und üben schon einmal, die vertauschten Buchstaben z und y sowie die anders angeordneten Satzzeichen zu meistern, damit der schriftlichen Teil flüssig läuft.

 

Am Testtag

Wie immer, wenn etwas wichtig ist, sollten Sie Verkehrsstörungen oder sonstige Widrigkeiten einplanen und lieber eine Wartezeit vor dem Einchecken in Kauf nehmen, als außer Atem einzutreffen. Die offizeille Startzeit des Tests steht auf Ihren Unterlagen, mit dem Einchecken hingegen beginnen wir bereits 45 Minuten zuvor. Ab einer gewissen Verspätung ist eine Teilnahme des Tests Ermessenssache der Aufsicht bzw. gar nicht mehr möglich. Bitte beachten Sie auch, daß die Aufsicht ihre Handys ab dem Beginn des Check-ins bereits ausgeschaltet hat und Sie nicht mehr Bescheid geben können, daß z. B. Ihre Bahn Verspätung hat.
Das einzige, was wirklich wichtig ist, ist das Ausweisdokument, welches Sie bei der Anmeldung angegeben haben. Kein Einchecken, kein Test ohne dieses Dokument. Nicht notwendig sind Stifte oder Papier, da Sie dies alles gestellt bekommen und eigene Dinge nicht verwenden dürfen. Auch die ausgedruckte Anmeldung ist für den Check-in nicht notwendig.
Für die Pause können Sie gerne etwas zu essen und zu trinken mitbringen.
  • holen Sie bereits, während Sie im Vorraum warten, Essen / Getränke aus Ihrer Tasche / Ihrem Rucksack, damit Sie sie zügig im Pausenraum deponieren können, ohne erst dann die Tasche halb auszuräumen…
  • schalten Sie das Handy aus
  • stecken Sie die evtl. mitgebrachte Armbanduhr sowie den Inhalt der Taschen Ihrer Kleidungsstücke in Ihre Tasche/Ihren Rucksack.
  • Füllen Sie eines der bereitliegenden „Confidentiality Statements“ bereits jetzt aus.
  • Wenn Sie Ihnen wichtige Gegenstände (Portemonnaie, Smartphone, Fahrkarte…) dabei haben, die sie nicht gerne im Pausenraum liegen lassen möchten, legen Sie diese bitte auch schon jetzt in einen der bereitstehenden Schuhkartons. Diesen dürfen Sie am Testplatz unter dem Tisch bei sich behalten (aber während des Tests nicht anfassen).

ETS hat sehr strenge Sicherheitsmaßnahmen und alles, was Sie schon vor dem Betreten des Testraumes erledigt haben, hilft allen, Zeit zu sparen.

  • Bitte warten Sie zunächst vor dem Testraum. Ist die Tür noch geschlossen, sind wir noch beim Vorbereiten!
  • Danach betreten Sie einzeln auf Aufforderung den Testraum und legen Ihre Esswaren/Getränke und Tasche / Rucksack im Pausenraum ab. Behalten Sie lediglich Ihren Ausweis und ggfs. den Schuhkarton mit Ihren Wertgegenständen bei sich.
  • Im Anschluß scannen wir Sie mit einem Metalldetektor
  • Nun werden Sie zur eigentlichen Registrierung geführt. Sie nehmen Platz, ein Mitarbeiter der Aufsicht prüft Ihren Ausweis und ob Sie auf unserer Anmeldeliste stehen und macht ein Foto von Ihnen, welches später auf Ihrem Zertifikat erscheinen wird. Danach teilt er Ihnen mit, an welchem Computer Sie testen werden und ein Kollege führt sie dorthin.
  • Ihren Ausweis
  • wenn verwendet: den Schuhkarton mit Wertsachen
  • Ohropax sowie evtl. Tempotaschentücher.

 

Der Testablauf

Sobald eine Aufsicht Sie an Ihren Platz geführt hat, wird er/sie Sie bitten, eine kurze Info, die auf der Tastatur liegt, durchzulesen und schaltet, während Sie lesen, den Test für Sie frei. Sobald Sie auf den Startbutton drücken, startet der Test.
Da alle Testteilnehmer individuell starten, heißt das aber auch, daß der eine oder andere bereits am Sprechen ist, während der nächste evtl. noch bei einem anderen Testteil ist. Wenn Sie besser ohne Hintergrundgeräusche arbeiten, können Sie durchaus Ohrpax / andere Fabrikate mitbringen und/oder setzen während der gesamten Testdauer Ihr Headset auf.
  • Wenn Sie mit „Testraum verlassen“ einen Gang auf die Toilette meinen, ja. Allerdings läuft der Test an vielen Stellen einfach weiter und Ihnen wird Information fehlen. Versuchen Sie, sich auf die Zeit vor dem Test und während der Pause zu beschränken.
  • Wenn verlassen das Gebäude verlassen heißt: keinesfalls – auch nicht in der Pause. Wie schon erwähnt, sind die Sicherheitsbestimmungen von ETS sehr streng und die Testcenter müssen sich daran halten.Die Raucher unter Ihnen müssen sich bitte bis zum Testende gedulden.

Der Computer wird Ihnen mitteilen, wann die Pause beginnt. Schauen Sie bitte einmal zur Uhr, damit Sie pünktlich nach 10 Minuten wieder am Platz sind und fortfahren können.

Tun Sie, was Sie am besten entspannt: stehen Sie auf und essen / trinken etwas oder bleiben am Platz und schließen für eine Weile die Augen….

Nein, auch hier teilt Ihnen der Computer mit, daß der Test nun beendet ist und Sie gehen einfach nach Hause